Dienstag, 14. April 2015

Bloggerküken stellen sich vor




Aller Anfang ist schwer – vor allem bei dem großen Angebot an Blogs. Deshalb haben sich Miri, Natascha und Mella eine Aktion ausgedacht, die einmal im Monat auf ihrem Blog Fantasiejunky stattfindet. 5 Bloggerküken haben die Möglichkeit in einem kleinen Interview ihren Blog zu repräsentieren. Jeden Tag wird ein anderer Blog vorgestellt.



Das sind die Bloggerküken vom
14.04.2015 - 19.04.2015
Dienstag: Interview mit Karina von fitnessfoodperfection auf meinem Blog
Mittwoch: Interview mit Franzi von franziskasophie auf dem Blog von Karina fitnessfoodperfection
Donnerstag: Interview mit Feli von moderationisthekey auf dem Blog von Franzi franziskasophie.
Freitag: Interview mit Birgitt von die-kochpsychiater auf dem Blog von Jessica moderationisthekey.
Samstag: Interview mit mir auf dem Blog von Birgitt die-kochpsychiater.

Es wird ebenfalls einen Abschlusspost bei der Lieben Miri fantasiejunky geben.


Hier folgt also das Interview mit Karina.

1.Stell dich und deinen Blog doch kurz vor.

Ich heiße Karina, bin 26 Jahre alt und komme von der schönen Nordsee aus Ostfriesland. Ich bin mit meinem Blog Fitness.Food.Perfection Mitte Februar an den Start gegangen - also ganz frisch und neu in der Bloggerwelt. Auf meinem Blog berichte ich von meinem Lifestyle in Bezug auf Fitness, Ernährung und Rezepte, Body und Beauty. Ich schreibe einfach darüber, was mir auf den Herzen liegt und bei dem ich der Meinung bin,  genau das könnte meine Leser interessieren und inspirieren den eigenen Lebensstil zu finden. 

2. Welche Blogs liest du selbst am Liebsten?

Ich selbst lese verschiedene Blogs, Kreuz und Quer aus allen Themenbereichen, sei es Food-, DIY- oder Fashion-Blogs und und und...

3. Wie bist du eigentlich zum bloggen gekommen?

Eigentlich bin ich durch mein Studium zum Bloggen gekommen. Neben meinem Vollzeit-Job in einer Körperschaft studiere ich BWL und hab dort in einem Fach viel über Social-Media gelernt. Darüber hinaus haben mich immer vieler meiner Freunde und Kollegen um Tipps oder einen Rat zur gesunden Ernährung und Fitness gebeten. Somit ist mir dann von heute auf morgen der Gedanke gekommen, einfach selbst einen Blog zu eröffnen. Dank der Unterstützung der Bloggerin Kima von Who is Kima? (Hier geht´s zum Blog) hab ich in kürzester Zeit viel gelernt und einen schnellen Einstieg in die Vernetzung mit anderen Bloggern bekommen!

4. Bist du schon immer so sportbegeistert?

Also Vorweg: Ich bin eigentlich nur Sportbegeistert in den Bereichen des Fitnesstrainings oder Muskel- und Entspannungsübungen - vor allem zmr Wohle der Gesundheit. Mit Ballsportarten oder ähnlichem kann ich eher weniger anfangen. Fitnesstraining mache ich schon seit vielen Jahren, allerdings trainiere ich die ausgiebigen Kraftübungen mit System nach regelmäßigen wechselnden Trainingsplänen erst seit etwa zwei Jahren.

5. Das obligatorische Lieblingsessen, mit Begründung natürlich?

Oh mein Lieblingsessen?! Gute Frage, ich esse viele Sachen gerne, die aber auch je nach Jahreszeit variieren. Ich hab immer so Phasen...  Aber immer gerne esse ich Thunfisch-Pizza, natürlich mit selbst gemachtem Dinkel-Teig.

6. In deinem Blog schreibst du das du Selbstexperimente magst, wie bzw. was darf man sich darunter vorstellen?

Ich probiere unwahrscheinlich gerne neue Dinge im Leben aus, auch um seine körperliche Grenzen auszutesten und herauszufinden, welches Potenzial in einem steckt. Beispielsweise die Plank-Challenge, die über Facebook durchgeführt wurde - ich hätte vorher niemals erwartet, dass ich es schaffen würde, länger als 5 Minuten den Unterarm-Stütz auszuhalten - geschweige überhaupt länger als eine Minute zu schaffen. 

7. Hast du einen Lieblingsblog und falls ja, wieso gefällt er dir besonders?

Es gibt viele tolle Blogs mit anspruchsvollen Berichten und tollen Designs. Ich habe zurzeit kein Lieblingsblog. Ich klick mich immer querbeet durch die Bloggerwelt.

8. Was würdest du Bloggerküken (also den Küken selbst, nicht der Seite) mit auf den Weg geben?

Ihr solltet euch vorher genau überlegen, zu welchen Themen ihr bloggen wollt, welche Zielgruppen angesprochen werden sollen und bedenken, dass es eine gewisse Regelmäßigkeit von Blogbeiträgen voraussetzt, damit den Lesern nicht langweilig wird. Außerdem sollte man beim bloggen Spaß haben und immer den eigenen Stil treu bleiben. Da ich selbst noch neu bin, weiß ich, dass ich noch viel lernen muss und bin über jeden Tipp dankbar. 

9. Hast du irgendwelche Tipps, für solche wie mich die zwar Gewicht verlieren wollen aber den inneren Schweinehund nicht ganz überwinden können?

Zuerst setze dir ein kleines, realistisches Ziel und hefte dir dieses z. B. an den Kühlschrank. So wirst du automatisch immer wieder an dein Ziel erinnert. Plane was du isst und wann du Sport machen möchtest. Erwischt du dich mal wieder dabei, eine Ausrede zu finden, dann denke positiv und sei entschlossen. Schiebe es nicht auf und hab immer dein Ziel vor Augen. Wenn du dann die Erfolge siehst, wirst du praktisch weiter motiviert, weil du selbst siehst, was du erreichen kannst! Habe auch immer im Hinterkopf: "Auch wenn ich jetzt keine Lust habe, weiß ich, dass ich mich danach besser fühle! Ich mach das für mich, für mein Wohlbefinden und um meine Ziele zu erreichen." Dran bleiben, ist alles!

10. Was ist auf deinem Blog 2015 so los?

Ich möchte gerne mit anderen Bloggern kooperieren und an Aktionen im Rahmen von Challenges oder Blogparaden teilnehmen oder Gastbeiträge veröffentlichen und auch für andere Beiträge schreiben. Auch für Unternehmen würde ich gerne Produkttest durchführen und in meinem Blog darüber berichten. Also wenn jemand Interesse hat, bitte meldet euch. Ich bin auch sehr aktiv bei Facebook mit meiner Seite >> Hier Klicken <<. Darüber könnt ihr mich auch gerne kontaktieren. Ich freue mich über jeden Besuch von Euch!


Also ich werde sicher jetzt regelmäßig auf dem Blog von der Lieben Karina vorbeischauen, sei es um mir gesunde Rezepte zu suchen oder aber meinen inneren Schweinehund zu überwinden und mir Motivation bei Ihr zu holen. :)

Schaut doch mal bei Ihr vorbei. :)

Liebe Grüße

xoxo

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen