Sonntag, 23. Oktober 2016

[Rezension] Miss You - Kate Eberlen

Seiten: 576
Preis: 14,99€
Hier geht´s zum Buch

Kurzbeschreibung lt. Amazon:

Eine Sekunde lang treffen sich ihre Blicke, doch bevor sie sich anlächeln oder ein paar Worte wechseln können, ist der Moment schon wieder vorbei. Von da an beginnt für Tess und Gus eine Reise, die sich Leben nennt. Große und kleine Augenblicke warten auf sie, Kummer und Freude. Doch beide ahnen, dass sie Wege gehen, die nicht glücklich machen. Weil ihnen das Entscheidende fehlt. Was sie nicht wissen: Tess und Gus sind perfekt füreinander, und obwohl sie sich längst begegnet sind, haben sie es nicht bemerkt. Wann ist der alles entscheidende Moment für die große Liebe endlich da?

Meine Meinung:

Man hat hier auf 576 Seiten eine Geschichte die einem nicht vorkommt wie eine Geschichte. Man hat das Gefühl man schaut Tess und Gus aus der Vogelperspektive zu. Miss You ist wie ich finde sehr realistisch, denn genau so kann es doch auch passieren.
Ich persönlich glaube an Schicksal und das alles was wir durch machen und mit erleben dürfen aus einem Grund geschieht und genau deswegen ist dieses Buch für mich so realistisch.
Wieso soll es nicht so sein, das man seine Große Liebe schon in jungen Jahren kennenlernt, aber der Kopf noch gar nicht soweit ist, dies zu realisieren?!
Wir haben hier sehr liebevoll ausgearbeitete Charaktere mit denen man gerne mitfiebert.
Man muss sich aber auch bewusst sein, das dies ein Roman ist in dem es um Liebe geht und dies wird auch hier zelebriert. Der Schreibstil der Autorin ist auch mehr als fesselnd und flüssig zu lesen, wobei hier auch erwähnt sein muss das ein großer Anteil davon auch die Übersetzer Stefanie Fahrner und Babette Schröder positiv erwähnt werden müssen. Denn sie haben mit ihrer Arbeit das Buch zu dem gemacht was es schlussendlich auch ist.

Mein Fazit:

Wir bekommen hier ein Buch das genau so auch die wahre Geschichte deiner besten Freundin oder Schwester sein könnte. Es ist alles sehr realitätsnah – zumindest für Menschen die wie ich an das Schicksal glauben. Die Charaktere sind super durchdacht und auch die 20 jährige Reise durch das Leben der Protagonisten ist gut durchdacht und umgesetzt. Nicht nur die Charaktere sondern auch die Umgebungen sind toll ausgearbeitet so das man sehr gut in das Buch einfach einsinken kann.
Für alle die gerne eine Liebesgeschichte lesen wollen, wo man das Gefühl hat man liest nicht sondern erlebt es als 3. Person von oben, sind mit diesem Buch auf alle Fälle sehr gut bedient.

Meine Bewertung

5 von 5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen